Angebote für ältere Schüler

 

Beispiele für Exkursionen über die Karl-Marx-Allee

 

Führung: Die Architektur der Stalinallee (Neoklassizismus und Schinkelscher Klassizismus in Berlin)

Ausgangspunkt: Weberwiese Abschnitt E - Nord und D - Nord Eingang Nr. 105
- Türgewände mit Mosaik, Fassaden, Ornamentik, dabei auch thematisieren: Wohnungen, Blick auf das gegenüberliegende Laubenganghaus
- Auseinandersetzung Bauhaus / Architektur der Nationalen Tradition
- Sichtachse auf die Türme vom Frankfurter Tor und den Strausberger Platz
anschließend: Ausstellung im Café Sibylle
- Dachterrasse - Blick über die Allee, Frankfurter Tor bis Alexanderplatz

 

Führung: Die Allee als politischer Ort

Ausgangspunkt: Gedenkstein 17. Juni / Rosengarten
- Anfänge der DDR, Wiederaufbau / Stelltafel zum Wiederaufbau
- 17. Juni /Rosengarten, Block 40
- Umbenennung der Großen Frankfurter Straße und Frankfurter Allee in Stalinallee
- Umbenennung in Karl-Marx-Allee
- Wohnungsvergabe, Wohnen und Leben in dieser Straße
anschließend: Ausstellung im Café Sibylle
- Dachterrasse - Blick über die Allee, Frankfurter Tor bis Alexanderplatz

Zeit insgesamt: ~ 3 - 4 Stunden